Vortrag

Ich höre was, was du nicht hörst – Welche Ursachen hat Tinnitus und was dagegen zu tun ist

Referent: Dr. Klaus Berndsen

Wenn es in den Ohren oder im Kopf rauscht, pfeift, klopft oder zischt, wird in der Regel die Krankheit Tinnitus diagnostiziert. Die Empfindung der dauernden Geräusche variiert von störend aber erträglich, bis hin zur Belastung, die den Betroffenen den Lebensmut nehmen kann. In den USA soll bereits jeder Fünfte unter Tinnitus leiden und in Deutschland scheinen wir davon nicht weit entfernt zu sein. Ist Tinnitus etwa eine Epidemie der Neuzeit vor der wir uns fürchten müssen, eine negative Verhaltensäderung der Menschen oder ein Problem was sich von früher Kindheit aufbaut? Gibt es einen Zusammenhang zwischen speziellen Erkrankungen und der Lautstärke des Geräusches? Müssen wir einen Kurzschluss im Gehirn oder an den Leitungsbahnen dorthin annehmen?
In der Ärztesprechstunde werden diese Fragen erörtert, sowie Lösungen und Hilfen für eine erfolgreiche Behandlung von Hörstörungen, Hörsturz und Tinnitus vorgestellt. In einer abschließenden Diskussion haben die Teilnehmer Gelegenheit, persönliche Fragen und Probleme zu diskutieren.