Beiträge über Allgemein

undefined

Appstores-Umleitung

Die FaceFormer App ist für Android und iOS Smartphones verfügbar.
Leider konnte Ihr Gerät keinem der Betriebssysteme zugeordnet werden.

Sie verfügen dennoch über ein geeignetes Gerät?
Dann wählen Sie Ihren Appstore hier über einen der folgenden Links aus:

Get it on Google Play Download on Apple App Store


Voranmeldung FaceFormer Online Training

Am 09.11.2020 findet um 9:30 Uhr das 43. Live-Training auf YouTube statt. Damit nähert sich das Training auf YouTube seinem Ende. FaceFormer Coach Marco hat dann sechs Monate lange zweimal wöchentlich für Sie vor der Kamera gestanden, um mit Ihnen gemeinsam zu trainieren.

Für alle, die gerne weiter Unterstützung bei Ihrem FaceFormer Training hätten oder für alle, die eine Eins-zu-Eins-Beratung wünschen, bieten wir demnächst Online Video-Trainings mit Marco in kleinen Gruppen an. Dort kann Marco das Training individuell kontrollieren und ggf. auch korrigierend eingreifen. Zudem können im kleinen Kreise Fragen oder Unklarheiten besprochen und geklärt werden.

Zu dieser neuen Form des Online Trainings möchten wir Sie herzlich einladen!

Sie möchten weitere Informationen über das Online-Training und anstehende Termine erhalten?

Mit diesem Formular tragen Sie sich unverbindlich in unsere Interessentenlisten ein:

    Ihre Kontaktdaten

    Name *

    E-Mail Adresse *

    Telefonnummer


    Mit einem roten Stern * markierte Felder sind erforderlich auszufüllen.


    FACEFORMER-THERAPIE

    Typische Anwendungen

    Zahnfehlstellung

    Schwindel

    Schlafapnoe

    Atemstörungen

    Schmerzen

    Schluckstörungen

    Schnarchen

    Hörstörungen

    Vollständige Anwendungsliste anzeigen


    FaceFormer Training ist ein ursachenorientiertes, neurophysiologisches Behandlungskonzept. Das Training beinhaltet Übungen zur An- und Entspannung von Muskeln, zur Korrektur und Umstellung von Funktionen, sowie zur Aktivierung von Hirnnerven-Funktionen. Wichtige Elemente der ganzheitlichen Therapieform sind:

    • Unterdruckbildung im Mund- und Rachenraum
    • Geführte Bewegungen
    • Aktivierung der Atmung, Funktionen der unteren und oberen Atemwege
    • Aktivierungen interaktiver Muskelkettenfunktionen
    • Anregung von Hirnnervenfunktionen
    • Musterbildung im Gehirn
    • Funktionskorrektur
    • Funktionsharmonisierung
    • Stärkung der orofazialen und pharyngealen Muskulatur
    • Optimierung der cranio-cervicalen Balance und Sensomotorik
    • Optimierung der Körperstatik
    • Anregung des Metabolismus

    Alle Informationen zum FaceFormer im Überblick!

    Anwendungen, Training, Anwenderberichte, Fragen und Antworten, Downloads, kaufen, Therapeutenverzeichnis, Journal, Channel

    Anwendungen und Indikationen

    FaceFormer AnwendungenErfahren Sie von den zahlreichen Anwendungen und Indikationen der FaceFormer Therapie.

    FaceFormer Therapie

    FaceFormer TrainingLernen Sie das effektive Training mit dem Dr. Berndsen FaceFormer kennen.

    Erfahrungsberichte

    AnwenderberichteZahlreiche zufriedene Anwender berichten ihre positiven Erfahrungen mit dem FaceFormer.

    FAQ - Antworten auf häufige Fragen

    Fragen und AntwortenFinden Sie Antworten auf häufige Fragen zur Anwendung und zur Therapie mit dem FaceFormer

    FaceFormer Downloads

    FaceFormer DownloadsLaden Sie Übungsanleitung, -kalender und weitere Informationen in Ihrer Sprache herunter

    FaceFormer kaufen

    FaceFormer kaufenBestellen Sie den FaceFormer im
    Dr. Berndsen Online Shop

    Therapeutenverzeichnis

    TherapeutenverzeichnisFinden Sie einen zertifierten FaceFormer-Therapeuten oder Arzt in Ihrer Nähe.

    FaceFormer Journal

    FaceFormer JournalLesen Sie interessante Beiträge aus Forschung und Anwendung.

    Dr. Berndsen Youtube Channel

    Youtube ChannelSehen Sie anschauliche Videoclips über Praxis und Training mit dem FaceFormer.

    FaceFormer Angebote im Dr. Berndsen medical Shop

    Die effektive Lösung bei Schnarchen, Schlafapnoe, CMD, Kieferproblemen und vielen weiteren Indikationen. Einfach, ursächlich, effektiv.

      Feed has no items.

    Aktuell im FaceFormer Journal

    Symptome behandeln mit Überdruckatmung oder Ursachenbehandlung mit der FaceFormer Übungstherapie

    Geräte zur Überdruckatmung mit verschiedenen technischen Prinzipien wie z.B. CPAP allgemein auch als PAP-Geräte bezeichnet, gelten bei der Therapie des obstruktiven Schlafapnoesyndroms als Goldstandard. Die Abkürzung CPAP steht für die englischen Begriffe „Continuous Positive Airway Pressure“. Bei dieser Technik erzeugt ein Kompressor Druckluft. Über einen Schlauch und damit verbundener Gesichtsmaske…

    Allergien – Ein Teufelskreis von Ursachen und Wirkung

    Mundatmung ist die Folge einer behinderten Nasenatmung. Sie besteht meist von Kindheit an. Die Atemwege der Nase haben sich durch fehlende Atemflussanregung bereits frühzeitig eng eingestellt. Bei allergischen Reaktionen schwellen die Schleimhäute in den Nasenmuscheln zusätzlich an, wodurch sich die Atemwege nochmals verengen oder sogar verschließen. Mundatmung ist die unausweichliche Folge. So bildet sich ein Teufelskreis: Die gesundheitsschädliche Mundatmung ist sowohl Auslöser als auch Verstärker der Allergie. Bleibt sie weiter bestehen sind ständige Wiederholungen und Verschlimmerungen zu erwarten.


    FaceFormer Journal – Erfahren Sie mehr

    Wie uns die Nase hilft

    Frontlinie gegen Krankmacher Viren, Bakterien, Pollen und Staub gelangen häufig über die Atemwege in den…

    Symptome behandeln mit Überdruckatmung oder Ursachenbehandlung mit der FaceFormer Übungstherapie

    Geräte zur Überdruckatmung mit verschiedenen technischen Prinzipien wie z.B. CPAP allgemein auch als PAP-Geräte bezeichnet,…

    Allergien – Ein Teufelskreis von Ursachen und Wirkung

    Mundatmung ist die Folge einer behinderten Nasenatmung. Sie besteht meist von Kindheit an. Die Atemwege der Nase haben sich durch fehlende Atemflussanregung bereits frühzeitig eng eingestellt. Bei allergischen Reaktionen schwellen die Schleimhäute in den Nasenmuscheln zusätzlich an, wodurch sich die Atemwege nochmals verengen oder sogar verschließen. Mundatmung ist die unausweichliche Folge. So bildet sich ein Teufelskreis: Die gesundheitsschädliche Mundatmung ist sowohl Auslöser als auch Verstärker der Allergie. Bleibt sie weiter bestehen sind ständige Wiederholungen und Verschlimmerungen zu erwarten.

    Solidarität und Vernunft – Wichtige Waffen im Kampf gegen das Corona Virus

    Wir befinden uns in einer historisch, nie da gewesenen Krise und der Ernst der Lage wird hoffentlich auch dem Letzten bewusst. Das Virus ist ein mächtiger unsichtbarer Feind, der sich gegen die gesamte Menschheit richtet. Schon jetzt hat er viele Menschen krank gemacht und umgebracht. So lange es uns nicht gelingt, es abzukapseln und mit medizinischen Waffen zu zerstören, werden weiterhin Menschen sterben. Auch Wirtschaft und Wohlstand  erleiden schwere Schäden.

    Die Frontlinie der Luftwege

    Nasenatmung kann nicht zuverlässig vor Corona Viren schützen. Sie sorgt aber dafür, dass auf natürliche Art und Weise den Viren, Bakterien, Pollen und Schadstoffen der Zugang zu den Schleimhäuten von Mund und Rachen erheblich erschwert wird. Mundatmern fehlt dieser Abwehrmechanismus und sie sind von Ansteckung und den meisten Erkrankungen wesentlich häufiger und intensiver betroffen.

    Nasenatmung – Natürlicher Schutz vor Ansteckung

    Nasenatmung ist ein natürlicher Schutz gegen Infektionen mit Viren und Bakterien. Die FaceFormer Methode trainiert die natürliche Nasenatmung und stellt ungesunde Mundatmung ab. Erfahren Sie, wie  auch Sie Ihr Abwehrsystem durch FaceFormer Training optimieren und stärken.

    FaceFormer Therapie – Ursächlich gegen viele Symptome

    Die FaceFormer Therapie hat zum Ziel, die Ursachen eines Syndroms (Cranio-Cervicales-Dysfunktions-Syndrom) zu korrigieren. Störungen der beiden lebenswichtigsten Funktionssysteme, Atmung und Schlucken, verursachen zahlreiche Erkrankungen, die sich individuell in verschiedensten Krankheits-Symptomen äußern. Darauf konzentriert sich die FaceFormer Therapie, indem sie die Fehlfunktionen ursächlich korrigiert, das biologische System stabilisiert und somit das Syndrom beseitigt.

    CMD – Im Irrgarten des Spezialistentums

    Schmerzen von oben bis unten werden oft der Modediagnose CMD zugeordnet. Die Ursachen des Problems sind jedoch nicht so eindeutig, wie sie mancher Spezialist zu erkennen glaubt und nicht selten verfehlt die Behandlung ihr Ziel und wäre besser nicht erfolgt. Die tatsächlichen Ursachen bleiben oft unberücksichtigt oder sind gar nicht bekannt. Werden diese aber vernachlässigt, bleiben sie ein Leben lang bestehen und bringen ständig andere gesundheitliche Probleme hervor.

    Konstitutiv Dominante Funktion des Schluckens im Rahmen des CCDS

    Die interaktiven Prozesse der Funktionsketten des Kopfes haben wir zuletzt in unserem  Schaubild „Funktionsraum Mund“ dargestellt. Mit diesem  Beitrag beginnen wir die Erklärung der wissenschaftlichen und praktischen Zusammenhänge, die mit der FaceFormer Therapie einhergehen.


    FaceFormer Angebote im Dr. Berndsen medical Shop

    Die effektive Lösung bei Schnarchen, Schlafapnoe, CMD, Kieferproblemen und vielen weiteren Indikationen. Einfach, ursächlich, effektiv.

      Feed has no items.

    Der FaceFormer – Das Trainingsgerät für die FaceFormer Therapie

    Der FaceFormer ist ein zugelassenes Medizinprodukt. Das patentierte Trainingsgerät wurde von Dr. Klaus Berndsen und Sabine Berndsen speziell für die FaceFormer-Therapie entwickelt.

    Wirksamer Einfluss

    Regelmäßiges FaceFormer-Training nimmt wirksamen Einfluss auf Hirnaktivität, Musterbildung, Koordination, Spannung von Gewebe, Muskeln und Haut in Mund-, Rachen- Gesichtsregionen, auf Körperstatik, Körperbewegung und Sinnesleistungen. Es stärkt und harmonisiert Muskelfunktionen, die für Kauen, Schlucken, Sprechen, Atmung, Zahnstellung sowie Mimik, Hautspannung, Kopf- und Körperbalance von besonderer Bedeutung sind.

    Wissenschaftlich kontrollierte Anpassung

    Die Abstimmung von Form, Material und eingestellten Kräften sind beim FaceFormer exakt koordiniert. Sie sind das Ergebnis wissenschaftlich kontrollierter Anpassungen an einer großen Anzahl von Patienten. Allergische Reaktionen auf das bei der Herstellung verwendete Silopren, ein hochwertiges, für medizintechnische Anwendungen zugelassenes Material, sind nicht bekannt.

    Der patentierte Dr. Berndsen FaceFormer

    Der FaceFormer: Ein speziell für die FaceFormer-Therapie entwickeltes Trainingsgerät.

    Neurophysiologisch – Ursachenorientiert

    Der FaceFormer-Therapie liegt ein ursachenorientiertes, funktionelles Trainingsprogramm zu Grunde. Solche Behandlungen sind etabliert. Sie haben sich über Jahrzehnte zur Optimierung von Stütz- und Bewegungsfunktionen, gegen Schmerzen und zur Umstellungen von Fehlbewegungen und Fehlfunktionen in der Medizin bewährt. Weltweit wird daher die Face Former Therapie erfolgreich angewendet.

    Langfristig gesunder Zustand als Ziel

    Kausaltherapien, wie die FaceFormer-Therapie können in der Regel keine Erfolge „von heute auf morgen“ hervorbringen. Das Ziel solcher Behandlungen ist es vielmehr, langfristig einen stabilen, gesunden Zustand zu erreichen und auf ständige Anwendung von Medikamenten oder Hilfsmitteln verzichten zu können.

    Ursachenorientierung statt Krückentherapie

    Die FaceFormer-Therapie orientiert sich an den Ursachen und unterscheidet sich so maßgeblich von Hilfsgeräten, die ausschließlich im Moment unmittelbarer Anwendung eine Wirkung haben können und somit lediglich Einfluss auf das Symptom nehmen. Wir bezeichnen dieses Vorgehen als „Krückentherapie“. „Wird die Krücke nicht benutzt fällt der Patient um!“ Das Ziel irgendwann ohne das Hilfsmittel auszukommen kann nicht erreicht werden. „Die Abhängigkeit zur Krücke bleibt bis zur Bahre.“ Die lebenslange Versorgung muss darüber hinaus ständig kontrolliert, nachgebessert und verstärkt werden. Die dadurch entstehenden Kosten geraten ins Unermessliche.

    Auch bei chirurgischen Eingriffen im Mund-, Nasen-, Rachenraum fehlt oft die ausreichende ursächlicheOrientierung. Korrekturen unter Einsatz von Skalpell, Laser oder Radiowellen, erzielen daher nicht selten nur vorübergehende, geringe oder gar keine Erfolge. Auch das berühmte „Operationsrisiko“ ist niemals auszuschließen.

    Dauerhafte Verbesserung bewirken

    Die kausale FaceFormer-Therapie kann positive Veränderungen meist schon nach wenigen Tagen oder Wochen herbeiführen. Weitere Optimierung und vor allem Stabilität ist aber nur zu erreichen, wenn die FaceFormer-Therapie entsprechend der Vorgaben, über einen längeren Zeitraum, angewendet wird. Erst wenn sich physiologische Bewegungsmuster, Haltungen und Muskelspannungen eingestellt haben, ist die Therapie abgeschlossen. Um korrekte Bewegungsmuster und Muskelkettenfunktionen zu automatisieren und habitualisieren, was für einen bleibenden Therapieerfolg dringend erforderlich ist, soll die FaceFormer-Therapie über einen Zeitraum von 6 Monaten regelmäßig durchgeführt werden. Dies trifft auch dann zu, wenn sich der angestrebte Erfolg bereits nach kurzer Zeit einstellt.

    Da die Therapie einfach durchzuführen und aufgrund des geringen Zeitaufwandes (täglich 3mal ca. 7 Minuten), ist dies meist problemlos möglich. Die Perspektive nach begrenzter Zeit ohne Therapie und Hilfsmittel einen unbelasteten Zustand zu erreichen, ist anspornende Motivation für ein engagiertes Durchhalten der FaceFormer-Therapie.

    Foto: FaceFormer-Therapie, Grundstellung

    Grundposition

    Foto: FaceFormer-Therapie, Lippendruck-Übung

    Lippendruck-Übung

    Foto: FaceFormer-Therapie, Zugübung nach vorn

    Zugübung nach vorn

    Foto: FaceFormer-Therapie, Zugübung nach oben

    Zugübung nach oben

    Foto: FaceFormer-Therapie, Zugübung nach unten

    Zugübung nach unten

    Nächtliche Anwendung des FaceFormers

    Die vorgesehene nächtliche Anwendung erfolgt nicht nur zur vorübergehenden Verhinderung der Störung, sondern hauptsächlich zur Umstellung von Fehlfunktionen und Gewohnheiten. Solche Umstellungen sind dringend erforderlich, da falsche Gewohnheiten sowohl Ursache als auch deren Folge sein können.

    Erfolgreiche FaceFormer-Therapie setzt das Einhalten des Übungsprogramms am Tage und die nächtliche Anwendung des FaceFormers voraus. Ausschließlich nächtliche Anwendung des FaceFormers kann lediglich den akuten Prozess positiv beeinflussen. Ein Zustand, der sich ohne Anwendung jeglicher Hilfsmittel optimal an die unbelastete Normalität annähert, benötigt das bewusste Training am Tage.

    FaceFormer - Trainingsgerät in der nächtlichen Anwendung

    FaceFormer – Trainingsgerät in der nächtlichen Anwendung


    FaceFormer-Therapie

    Indikationen und Anwendungen der FaceFormer-Therapie

    Der FaceFormer ist das patentierte Trainingsgerät für die neurophysiologische FaceFormer-Therapie, ein ursachenorientiertes, funktionelles Trainingsprogramm. Die Übungen mit dem FaceFormer werden bei einer Vielzahl von Indikationen mit Erfolg angewandt. Als kausale Therapie kann die FaceFormer-Therapie bei zahlreichen Symptomatiken und funktional bedingten Störungen eine nachhaltige Verbesserung des bestehenden Zustands erwirken.

    Extensive FaceFormer-Therapie

    Die Extension der FaceFormer-Therapie basiert auf der Erweiterung des Interaktiven-Cranio-Cervikalen-Funktionsmodells nach Berndsen/ Berndsen und berücksichtigt die Auswirkung komplexer kranialer Funktionen auf die Körperstatik, motorische Muster, Aktivierung komplexer neurophysiologischer Prozesse sowie spezieller Hirnaktivitäten. Die Methode ist dabei einerseits Bestandteil der Diagnose, bzw. Verlaufsdiagnose und andererseits adjuvante oder dominante therapeutische Hilfe. Koordinativ interaktive Prozesse Die extensive FaceFormer-Therapie kombiniert die Aktivierung spezieller Hirnfunktionen mit neurophysiologischen Bewegungsmustern des Kopfes und komplexen Bewegungsmustern des Körpers. Dabei zielt sie auf koordinativ interaktive Prozesse von Hirnleistung, Balance, Körperstatik, Körperspannung und Bewegung ab. Umfassende Ausbildung Die Ausbildung zur extensiven FaceFormer-Therapie erfolgt nach den von Dr. Klaus und Sabine…

    TAS – Trainingstherapie gegen Apnoe und Schnarchen

    TAS ist aus der Arbeit und Forschung der beiden Spezialisten für „neurophysiologische Myofunktionen“ Dr. Klaus und Sabine Berndsen hervorgegangen. Über viele Jahre entwickelten Sie wirksame Behandlungsverfahren, die vorrangig bei schweren Ess-, Trink-, Atem- und Sprechstörungen, sowie bei Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich angewendet werden. Durch umfangreiche Kenntnisse über das Zusammenwirken wichtiger Muskelkettenfunktionen und der Einflussnahme auf neuronale Muster, gelang Berndsen/Berndsen die Entwicklung einer einfachen Trainingstherapie gegen Schnarchen und Schlafapnoe. Ausgebildete Spezialisten (Ärzte, Therapeuten) übernehmen dabei „Trainerfunktionen“ und konzentrieren ihre Arbeit auf Anleitung, Beratung und Erfolgskontrollen.. Die notwendigen Trainingsgeräte sind preiswert, die Therapie ist leicht verständlich, erfordert einen geringen Zeitaufwand und…

    Verzeichnis der Therapeuten

    Die Anwendung der  FaceFormer-Therapie sowie der TAS – Trainingstherapie gegen Apnoe und Schnarchen erfolgt ausschließlich unter Anleitung von Ärzten und Therapeuten, die am ISST – Institut für Spezielle Systemische Therapie  (zertifizierte Einrichtung) eine intensive Weiterbildung mit abschließender Prüfung und Zertifizierung absolviert haben. Als Qualifizierungsnachweis erhalten die Absolventen der Weiterbildung eine Urkunde mit den bestätigten Leistungen. Die Ausbildung zur FaceFormer-Therapie und TAS erfolgt nach den von Dr. Klaus und Sabine Berndsen festgelegten Standards. Das gesamte Ausbildungsspektrum wird bisher nur in den Fortbildungsveranstaltungen am ISST von den Entwicklern angeboten. Die Ausbildung zur extensiven FaceFormer-Therapie erfordert eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung, die…

    Anwender berichten über Erfahrungen mit FaceFormer-Therapie

    Konsequentes FaceFormer-Training hat tausenden Patienten bei unterschiedlichsten gesundheitlichen Problemlagen geholfen. Begeisterte Anwender berichten hier ihre über persönlichen Erfahrungen mit der FaceFormer-Therapie. Lernen Sie die individuellen Einblicke in die FaceFormer-Therapie kennen, und erfahren Sie was möglich ist. Erfahrungsberichte Berichten auch Sie über Ihre Erfahrungen! Die Anwendung des FaceFormer hat auch Ihnen geholfen, Ihre speziellen Schwierigkeiten mit Schnarchen, Schlafapnoe, Kieferschmerzen, Zähneknirschen oder anderer Symptomatik zu lindern oder komplett zu beseitigen? Dann berichten auch Sie uns und anderen Anwendern über Ihre persönlichen Erfahrungen mit dem FaceFormer! Berichten Sie Ihre eigenen Erfahrungen aus der FaceFormer-Anwendung.


    Über uns – Dr. Berndsen medical

    Seit 1984 befassen sich die Erfinder des FaceFormers und Gründer der Dr. Berndsen medical GmbH, Dr. Klaus und Sabine Berndsen und ihr Team intensiv mit der Erforschung und Entwicklung medizintechnischer Hilfen und neuer Therapiemethoden. Für ihre Innovationen wurde Patente, Auszeichnungen und Preise erteilt. Aus der eigenen Forschung und Entwicklung sind zahlreiche Produkte hervorgegangen, die im Dr. Berndsen Online-Shop angebotenen werden. Im Shop werden ausschließlich Produkte angeboten, die den Anforderungen wissenschaftlicher und praktischer Testverfahren entsprechen. Daneben erhalten Kunden dort wichtige und nützliche Informationen.

    Sabine Berndsen, Geschäftsleitung bei Dr. Berndsen medical

    Sabine Berndsen
    Geschäftsleitung

    Dr. Klaus Berndsen, Wissenschaftliche Leitung bei Dr. Berndsen medical

    Dr. Klaus Berndsen
    Wissenschaftl. Leitung

    Im Rahmen von Fortbildungen, Lehraufträgen an Universitäten, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Büchern informieren Dr. Klaus und Sabine Berndsen über den Stand ihrer Forschung. Ihre Methoden und Entwicklungen sind weltweit bekannt und international in den Medien präsentiert. Sie sind beeinflusst durch biotechnische Forschungen, aktuelle Entwicklungen der Hirn- und Stammzellenforschung sowie Ergebnisse der Lern- und Motivationsforschung.

    Hier finden Sie eine Auflistung der zahlreichen Veröffentlichungenseit 1988.

    Aktuelle Vorträge und Veranstaltungen

    Weitere Veranstaltungstermine

    Wissenschaftliche Studien

    Wirkung der FaceFormer-Therapie bei Schnarchen und Schlafapnoe

    In einer kontrollierten Studie (Pilotstudie) soll der Erfolg der FaceFormer-Therapie bei Patienten mit Schnarchen und Schlafapnoe beurteilt werden. Dabei wird für eine dreimonatige Phase eine tägliche Therapie von 4 Übungseinheiten gefordert. Eine Übungseinheit umfasst jeweils 20 Wiederholungen der Grundübung und 20 Wiederholungen mindestens einer Zugübung. Nach ca. 3 Wochen, wenn eine trainingsbedingte verbesserte Nasenatmung gespürt wird, wird der FaceFormer auch nachtsangewendet. Ziel ist das Angewöhnen der Nasenatmung.

    Die FaceFormer-Therapie und die Auswirkungen auf die Haltung der Wirbelsäule

    Zielsetzung Ziel dieser Pilotstudie war es herauszufinden, ob die Face- Former-Therapie nach Dr. Berndsen, die schwerpunktmäßig auf die Aktivierung der interaktiven Muskulatur des kraniomandibulären und cervikalen Systems abzielt, ebenso Einfluss auf die Körperstatik nimmt. Dabei waren speziell die Auswirkungen auf Deviationen im Bereich von Wirbelsäule und Becken von Interesse. Für die messtechnische Erfassung solcher Veränderungen wurde die Methode einer dreidimensionalen Rückenscannung (Formetric, Diers) eingesetzt.

    Längerer Atem mit FaceFormer-Therapie

    Zielsetzung Ziel der Pilotstudie war es herauszufinden, ob die FaceFormer-Therapie nach Dr. Klaus Berndsen und Sabine Berndsen, die nachgewiesen positiven Einfluss bei bestimmten Störungen, wie Schnarchen, Schlafapnoe, Schmerzen im Kopf-, Gesichts-, Nackenregion, Atemstörungen und Haltungsproblemen hat, ebenso Einfluss auf die Laufleistung hat.

    Neue Wege der funktionellen Bruxismus-Behandlung

    Kontext Bruxismus ist eine pathologische Parafunktion. Konventionelle Behandlungen berücksichtigen hauptsächlich die Anwendung von Aufbissschienen und psychologisches Verhaltenstraining. Beide Methoden erreichen selten befriedigende therapeutische Ergebnisse. Eine neue Methode für die Behandlung von CMD ist die FaceFormer-Therapy® (FFT). Auf der Basis des Cranio-Cervicalen-Myofunktions-Models (CCMF) nach Berndsen/Berndsen sollen pathologische Dysharmonien der orofazialen Region durch die Aktivierung von Muskelkettenfunktionen aufgehoben werden und durch neue habitualisierte neurophysiologische Muster ersetzt werden.

    Evaluation einer innovativen apparativen Therapie zur Harmonisierung der orofazialen Muskulatur und Funktion

    Im Rahmen dieser Studie wurden die Wirksamkeit der FaceFormer-Therapie und einer weiteren nonapparativen myofunktionellen Therapiemethode vergleichend untersucht. Anhand der Ergebnisse konnte festgestellt werden, dass eine Harmonisierung orofazialer Dysfunktionen mit beiden funktionellen Therapiekonzepten möglich ist. Die FaceFormer-Therapie hat sich allerdings innerhalb des sechsmonatigen Beobachtungszeitraumes als die effizientere Methode erwiesen.

    Lippendruck-Messung mit dem FaceFormer

    Lippendruck-Messung: Die Studie der Universität Jena unterzieht Untersuchungen zur Reliabilität von funktionsorientierten Messungen perioraler Muskulatur mit dem FaceFormer ein kritischen Bewertung. Sie kommt zum Schluss, dass die Ergebnisse der mittels FaceFormer durchgeführten Lippendruck-Messung auf hohem Niveau reproduzierbar sind. Erste Ergebnisse zur Trainierbarkeit der perioralen Muskulatur legen nahe, dass der FaceFormer – konsequent angewandt – ein wirksames, einfaches und kostengünstiges Übungsgerät in der myofunktionellen Therapie darstellt.

    Behandlungsstrategien der myofunktionalen FaceFormer-Therapie

    Die Studie untersuchte Anwendung und Behandlungsstrategien der FaceFormer-Therapie. Ziel war die klinische Vorstellung eines neuen Konzeptes zur Diagnostik und Therapie myofunktioneller Störungen der mimischen Muskulatur und der Kaumuskulatur. Man kam zum Schluss, dass mit dem FaceFormer ein Gerät zur breiten klinischen Nutzung zur Verfügung zu stehe. Erste positive Veränderungen waren schon in den ersten zwei Wochen der Therapie diagnostizierbar. Laut Angaben der Patienten wurde das vorgestellte neue Gerät deutlich besser als andere Hilfsmittel angenommen.

    Vergleichende Evaluierung der Wirksamkeit des FaceFormers

    Bei einer Vielzahl kieferorthopädischer Fehlstellungen liegen Dysfunktionen der Weichteile vor, die häufig als verursachende Faktoren anzusehen sind. Neben den Übungen die im Laufe der Zeit im Rahmen der myofunktionellen Therapie entwickelt wurden, werden vereinzelt auch unterstützende Geräte angeboten. Ziel dieser Studie war die vergleichende Evaluierung der Wirksamkeit des FaceFormers, eines Gerätes das vor allem modifizierend auf die Lippenweichteile einwirkt.