Mein oberes Lippenbändchen scheuert am FaceFormer. Was tun?

Frage

Mein oberes Lippenbändchen ist weit nach unten gezogen. Deshalb scheuert mich der Faceformer an dieser Stelle wund. Ich will nun nicht einfach mit Schere oder Skalpell den Ausschnitt vergrößern, da ich nicht weiß, ob dann Kanten entstehen, die die empfindliche Mundschleimhaut reizen. Was kann ich tun?

Antwort

Auf dem Mundschild (Membran), an einer Seite in der Mitte, in Höhe des Lippenbändchens, befindet sich ein kleines markiertes Dreieck. Dies ist extra zum Ausschneiden vorgesehen. Bitte machen Sie den Ausschnitt möglichst exakt, mit einer feinen, sehr scharfen Schere. Danach müsste das Problem gelöst sein.

FaceFormer beschneiden


Soll der FaceFormer zugeschnitten werden?

Frage

Wir würden den FaceFormer gerne zur Verbesserung des Mundschlusses bei einem Kind mit Down-Syndrom (7 Jahre) einsetzen. Kann man den anatomisch geformten FaceFormer auch von der Größe her zuschneiden? Ich denke, für das kleine Kind ist er sonst noch zu groß.

Antwort

Der anatomisch geformte Mundschild des FaceFormer hat eine standardisierte Größe. Er muss in der Regel nicht zugeschnitten werden, sondern passt bei ca. 94 % der Anwender ab 2 Jahren bis ins hohe Erwachsenenalter. Normalerweise wird der FaceFormer für fast jeden Anwender der richtige sein. Zusätzliches Anpassen ist nicht erforderlich.

Das Besondere der Methode ist, dass sich bei den Übungen – und später habituell – im Mund- und Rachenraum ein Unterdruck bildet. Das Zusammendrücken des Lippenkeils ist eine Funktion, um Muskelkettenfunktionen zu aktivieren. Weitere wichtige Ziele sind das Training von Nasenatmung, Unterdruckbildung im Mund-, Rachenraum und die Anregung von Hirnnervenfunktionen. Erst die Koordination aller Funktionsbereiche bewirkt den Erfolg. Wird der Mundschild durch Beschnitt zu klein angepasst, können wichtige Funktionen Ihre Wirkung nicht entfalten.


Gibt es den FaceFormer in unterschiedlichen Größen?

Frage

Mein 6jähriger Sohn hat eine myofunktionelle Störung. Seine Logopädin hat uns den FaceFormer zur Behandlung empfohlen. Wir möchten das nun gern ausprobieren.
Gibt es den FaceFormer in speziellen Größen für verschiedene Altergruppen?

Antwort

Es gibt keine unterschiedlichen Größen des FaceFormers. Die Maße des FaceFormer sind auf die üblichen anatomischen Größenverhältnissen im Mundraum der meisten Menschen aller Alterlagen angepasst. Üblicherweise kann der FaceFormer bei Kindern ab einem Alter von 2 Jahren eingesetzt werden.

Die Membran des FaceFormers bewirkt im Mundraum die Bildung eines Unterdruck, der unabdingbar für den Erfolg der Therapie ist. Deshalb ist es wichtig, dass der Mundschild des FaceFormers nicht zu klein ist.

Nur in äußerst seltenen Fällen kommt es vor, dass der FaceFormer tatsächlich zu groß ist. Grundsätzlich ist es dann möglich, den Rand des Mundschilds vorsichtig mit einer scharfen Schere zu beschneiden. Im Normalfall ist das aber nicht notwendig und wir raten davon ab. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch mit uns Verbindung. Wir beraten Sie gern.

E-Mail: service@drberndsen.de
Telefon: +49 (0) 23 03 – 89 99 1