Gibt es den FaceFormer in unterschiedlichen Größen?

Frage

Mein 6jähriger Sohn hat eine myofunktionelle Störung. Seine Logopädin hat uns den FaceFormer zur Behandlung empfohlen. Wir möchten das nun gern ausprobieren.
Gibt es den FaceFormer in speziellen Größen für verschiedene Altergruppen?

Antwort

Es gibt keine unterschiedlichen Größen des FaceFormers. Die Maße des FaceFormer sind auf die üblichen anatomischen Größenverhältnissen im Mundraum der meisten Menschen aller Alterlagen angepasst. Üblicherweise kann der FaceFormer bei Kindern ab einem Alter von 2 Jahren eingesetzt werden.

Die Membran des FaceFormers bewirkt im Mundraum die Bildung eines Unterdruck, der unabdingbar für den Erfolg der Therapie ist. Deshalb ist es wichtig, dass der Mundschild des FaceFormers nicht zu klein ist.

Nur in äußerst seltenen Fällen kommt es vor, dass der FaceFormer tatsächlich zu groß ist. Grundsätzlich ist es dann möglich, den Rand des Mundschilds vorsichtig mit einer scharfen Schere zu beschneiden. Im Normalfall ist das aber nicht notwendig und wir raten davon ab. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch mit uns Verbindung. Wir beraten Sie gern.

E-Mail: service@drberndsen.de
Telefon: +49 (0) 23 03 – 89 99 1