Ich kann die FaceFormer DVD nicht auf meinem PC abspielen.

Frage

Ich möchte die FaceFormer Übungsprogramm auf meinem PC abspielen. Die DVD läuft aber nicht auf meinem PC. Was kann ich tun?

Antwort

Seit Windows 10 kann man mit dem zum Betriebssystem gehörende Windows Mediaplayer leider keine DVDs mehr abspielen. Um DVDs anzuzeigen muss deshalb ein zusätzliches Abspielprogramm auf ihrem PC installiert sein. Dabei kann auf eine größere Anzahl an Programmen von  von Drittherstellern zurückgegriffen werden.

Leider ist nicht jedes Programm geeignet. Der beliebte VLC Player macht leider Probleme, weil es hier aus unbekannten Gründen zu Programmabbrüchen bei der Auswahl im DVD-Menü kommt.

Unsere Empfehlung

Zur Anzeige des FaceFormer  Übungsprogramms auf DVD auf einem Windows PC empfehlen wir:

Media Player Classic – Home Cinema (MPC-HC)

Der kostenlose „Media Player Classic – Home Cinema“ gibt alle gängigen Audio- und Videodateien wieder. Das Abspielen von Musik-CDs, DVDs und Blu-ray-Discs ist ebenfalls möglich. Das Abspielprogramm für Medien aller Art kann im Download von zahlreichen Anbietern oder direkt beim Hersteller bezogen werden.

Media Player Classic – Home Cinema ist in zahlreiche Sprachen übersetzt und durchgängig auch in die deutscher Sprache zugänglich.

Das Programm läuft auf fast allen Windows Betriebssystem-Versionen: XP SP3, Vista, 7, 8, 8.1, 10 jeweils in 32 Bit (x86) und 64 Bit (x64).

Downloadseite beim Heise Verlag:
https://www.heise.de/download/product/media-player-classic-home-cinema-54610

Downloadseite bei Computerbild:
https://www.computerbild.de/download/Media-Player-Classic-Home-Cinema-64-Bit-8081489.html

Hersteller Website:
https://mpc-hc.org/

Die Website des Herstellers ist nur in englischer Sprache verfügbar.


Warum wird ein Austausch des FaceFormers nach 6 Monaten Gebrauch empfohlen?

Frage

Es wird empfohlen, den FaceFormer nach 6 Monaten auszutauschen. Was hat es damit für eine Bewandtnis?

Antwort

Wie bei allem anderen auch, unterliegt das Material einem gewissen Verschleiß. Besonders bei den Zugübungen entstehen hohe Kräfte, die das Material des FaceFormers belasten belasten. Addiert man die Kräfte auf, wirken allein durch die Zugübungen an 180 Tagen ca. 1800 kg auf den FaceFormer ein, die auch das hochwertige Silopren, aus dem der FaceFormer gefertigt wird, auf Dauer ermüden können.

Der zweite Grund ist der Hygieneaspekt, also der gleiche Anlass, aus dem Sie auch Zahnbürsten regelmäßig austauschen. Das muss nicht so oft sein, wie bei einer Zahnbürste, 6 Monate regelmäßige Anwendungszeit, incl. stundenlanger nächtlicher Anwendung, sind allerdings doch ein Argument für Erneuerung.


Aufbeißen und Schlucken während der Übung. Muss das sein?

Frage

Ich habe eine Frage zur Durchführung der Übungen: Nach dem Aufpressen der Lippen erfolgt das ‚kurze Aufbeissen und schlucken‘ und Entspannung der Lippen. Im Video ist davon nicht die Rede, aber in der schriftlichen Anleitung. Ich frage mich wie wichtig das ‚kurz aufbeissen und schlucken‘ ist, ob ich es auch auslassen kann, da es irgendwie ‚unangenehm‘ ist. Dient es dazu den Unterdruck zu lösen, welcher beim Pressen entstanden ist, oder hat es noch eine andere Funktion? Könnte man stattdessen das ‚aufbeissen und schlucken‘ auch ersetzen, indem man kurz den Mund öffnet um den Unterdruck zu lösen, oder auch gleich zur Entspannung übergehen?

Antwort

Aufbeißen und Schlucken sind sehr wichtig und erfolgen nach 6 Sekunden Lippendruck oder Zug, während die Spannung noch besteht. Das gilt sowohl bei der Grundübung als auch bei den Zugübungen. Die Muskelspannung im Mund- und Rachenraum verstärkt sich dabei erheblich.

Aufbeißen und Schlucken müssen sein: Beim korrekten Verlauf geht dem Schlucken immer ein kurzer Aufbiss voraus. Indem Sie diesen Ablauf wiederholt bewusst durchführen, erreichen Sie allmählich die unbewusste Realisierung, also die richtigen Bewegungen auch während des Schlafs.

Also:  Zuerst die Lippendruck- oder Zugübung. Dann aufbeißen. Dann schlucken. Erst danach entspannen. Auch wenn Sie sich 6 Sekunden ausruhen, werden die Lippen nicht geöffnet. Alle Haltungen behalten Sie bei, die Lippen geben lediglich 6 Sekunden ihren Druck auf.

Der Unterdruck bleibt während der gesamten Übungssequenz erhalten. Das ist ein Zustand, den wir irgendwann ohne weitere Unterstützung erreichen wollen. Bei funktionierender Nasenatmung besteht im Mund- und Rachenraum immer Unterdruck, wenn die Lippen geschlossen sind. Unterbrochen wird der Unterdruck nur bei Mundöffnung, z.B. während des Sprechens, Essens, Trinkens.


Muss ich mich beim Üben genau an die Anleitung halten?

Frage

Muss ich mich beim Üben genau an die Anleitung halten? Ich befürchte, dass ich das Training auf die Dauer nicht durchhalte. Oder reicht es, wenn ich den FaceFormer nur nachts einsetze, um meine Probleme zu beseitigen?

Antwort

Beachten Sie genau die Übungsanweisungen und bedenken Sie dabei, dass jede erfolgreiche Therapie Ihre Mithilfe benötigt. Fehlhaltungen und Fehlbewegungen können ausschließlich durch Übungen so umgestellt werden, dass ein  guter und stabiler Erfolg bleibt.

Die Therapie verläuft sehr erfolgreich und der Therapieerfolg stellt sich bereits nach kurzer Zeit ein, wenn Sie die Übungen konsequent durchführen. Bei Fragen schicken Sie bitte eine E-Mail an help@drberndsen.de  Wir sind sehr an einem positiven Verlauf der Therapie interessiert und beraten Sie deshalb gern. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns über Ihre Erfahrungen kurz berichten.


Wie sterilisiere ich den Faceformer?

Frage

Ich habe den Faceformer vor 2 Jahren erworben. Wie sterilisiere ich den Faceformer? Kann ich ihn tatsächlich in kochendes Wasser geben? Wie lange sollte man dies tun?

Antwort

Der FaceFormer kann kurz, für ca. 30 Sekunden, in kochendem Wasser desinfiziert werden. Ansonsten gilt das Zahnbürstenprinzip. Diese wird ja auch nur gelegentlich ausgetauscht. In diesem Turnus kann auch der FaceFormer desinfiziert werden. Wir empfehlen aber auch, den FaceFormer nach ca. 6 Monaten regelmäßiger Anwendung einmal auszutauschen.


Kann monatelange Anwendung zu Materialermüdung führen?

Frage

Seit knapp 7 Monaten nutzt mein Sohn regelmäßig seinen FaceFormer. Damit sind wir auch prinzipiell zufrieden, allerdings habe ich heut beim Säubern entdeckt, dass sich im Material kleine Risse bildeten. Kann der FaceFormer noch weiterverwendet werden, oder muss ein neuer angeschafft werden?

Antwort

Der FaceFormer unterliegt bei der Benutzung einer hohen Belastung. Das Material ist jedoch so beschaffen, dass es trotzdem relativ verschleißfest ist, aber nicht unzerstörbar. Ggf. muss der FaceFormer nach einer gewissen Nutzungszeit auch ausgetauscht werden, das ist oft auch aus hygienischen Gründen wichtig. Vergleichbare Geräte, wie z.B. Aufbißschienen, die von Zahnärzten erstellt werden und mindesten 800,00 € kosten, verschleißen bereits nach ca. 3 Monaten. Danach müssen Sie erneuert werden.

Ein weiteres und nicht seltenes Problem welches die Haltbarkeit des FaceFormers einschränkt entsteht, weil Kinder auf den Mundschild beißen und dann an dem Gerät ziehen. Man erkennt diese Art der Falschnutzung daran, dass deutliche Bissabdrücke auf dem Mundschild zu erkennen sind. An den Rändern des Mundschildes oder am Ansatz des Lippenkeils können dadurch Risse entstehen. Bei korrekter Nutzung sind keine Abdrücke auf dem Mundschild erkennbar.


Wird der FaceFormer individuell angefertigt?

Frage

Wird das Gerät für den Patienten/Anwender individuell angefertigt?

Antwort

Nein, für den FaceFormer anatomical wurde eine Normgröße ermittelt. Nur in seltenen Fällen, etwa bei Bildung von Druckstellen, ist es nötig den FaceFormer mit einer scharfen Schere vorsichtig nachzuarbeiten. Im Allgemeinen ist dies aber unnötig und wir raten davon ab.

Damit der FaceFormer seine Funktion erfüllt und der notwendige Unterdruck im Mundraum aufgebaut wird, muss die Membran luftdicht sitzen.


Wie groß ist der finanzielle Aufwand?

Frage

Wie hoch ist der finanzielle Aufwand für den Patienten?

Antwort

Der FaceFormer ist vergleichsweise preiswert. Sie können den FaceFormer direkt im Dr. Berndsen Web-Shop bestellen. Außerdem ist der FaceFormer bei spezialisierten Ärzten und Therapeuten, sowie in Apotheken und bei anderen Online-Anbietern zu erwerben.

Bei völlig eigenständiger Durchführung der FaceFormer-Therapie, kauft der Patient lediglich den FaceFormer samt Anleitung. Hält er sich konsequent an die Anweisungen kann er damit allein sein Schnarchen behandeln. Darüberhinaus bietet das Institut für Spezielle Systemische Therapie in Unna auch eine intensive Beratung und Betreuung der Therapie an. Hier können Sie angeleitete Trainingsphasen buchen, sowohl an einzelnen Tagen während der Woche als auch kompakt am Wochenende.

Interessierte Ärzte, ebenso wie andere medizinische Behandler und Therapeuten, können die Therapie in Seminaren erlernen und zertifiziert werden, um Behandlungen durchzuführen.


Wie lange hält der Therapie-Erfolg an?

Frage

Wie lange hält die Muskelstraffung an und wie stellt der Patient das fest?

Antwort

Durch das Faceformer-Training werden einmal korrekte Muskelfunktionen und Bewegungsmuster angebahnt. Die Muskelspannung bleibt, anders als bei elektronischen Stimulationen, erhalten und reduziert sich künftig hauptsächlich nur durch natürliche Alterungsprozesse. Darum muss nach drei Monaten nicht mehr täglich trainiert werden. Gegen den alterungsbedingten Prozess wird jedoch empfohlen, an zwei oder drei Tagen der Woche das Training weiterzuführen. Bedenken Sie, das sich auch Ihre Körpermuskulatur abbaut, wenn sie nicht trainiert wird.