Wie fest soll die Zungenspitze anliegen?

FAQ - Antworten auf häufige Fragen

Pfad:

Frage

Ich habe heute Ihren Face Former erstanden. Zur Grundübung habe ich nun eine Frage, die in der Übungsanleitung noch im Video bei Youtube beantwortet wird.

Drückt man bei der Grundübung bei der Anspannung der Lippen die Zunge automatisch fest gegen den Gaumen oder sollte diese nur locker an der anatomisch korrekten Stelle liegen?

Antwort

Wir haben bei der Anlage der Zunge bewusst keine Vorgaben gemacht, außer die Position der Zungenspitze zu erklären.

Je schwächer die Zunge ist, desto mehr strengt man sich an, um die  – in unserer Beschreibung – vorgegebene Position der Zungenspitze einzuhalten. Der Druck wird relativ stark sein. Nach einer gewissen Übungszeit wird der Andruck geringer und wenn sich die Zungenhaltung allmählich korrekt einstellt, nochmals geringer. Bei den Zugübungen erhöht sich die Andruckkraft automatisch, weil die Zunge sich in die Zugrichtung mitbewegen will. Dieser Bewegung wird durch höheren Andruck entgegengewirkt.

Insgesamt variiert also der Zungendruck. Sie sollten ihn gar nicht beachten, weil es keine Rolle für den Erfolg spielt. Wichtig ist nur die richtige Position der Zungenspitze. Sie bestimmt die korrekte Ruhelage der Zunge und wird irgendwann durch das FaceFormer Training erreicht und automatisiert. Die Muskulatur der Zunge kräftigt sich und gibt der Zunge die typische Form, um immer in dieser Haltung zu sein. Die Zunge verlässt ihre Ruhelage nur dann, wenn Zungenbewegungen für andere Aktivitäten, wie Kauen, Esse, Trinken, Sprechen usw. benötigt werden. Ansonsten stellt sich selbst im Schlaf die Zungenruhelage mit nach oben gerichteter Zungenspitze ein.

Wir haben zwar den FaceFormer und das Therapieprogramm erfunden, aber nicht die vorgegebene Zungenhaltung. Sie ist die absolut richtige Position und Zungenruhelage, die jeder gesunde Mensch benötigt.