Material und Herstellung

ff-patent-01Der FaceFormer ist ein zugelassenes Medizinprodukt und das für die FaceFormer-Therapie speziell entwickelte Trainingsgerät.

Form und Material des FaceFormers, sowie die einzustellenden Kräfte sind exakt aufeinander abgestimmt. Sie sind das Ergebnis wissenschaftlich kontrollierter Anpassungen an einer großen Anzahl von Patienten.

Der FaceFormer wird aus Silopren gefertigt, einem hochwertigen Material speziell für medizintechnische Anwendungen. Die sorgfältige Herstellung des FaceFormers erfolgt in einem aufwändigen Verfahren. Flüchtige Polymerbestandteile werden in einem mehrstündigen Temperverfahren vollständig verdampft. Silopren ist biokompatibel, es enthält weder Latexanteile noch nennenswerte Mengen an Nitrosaminen und keinerlei Weichmacher.

Allergische Reaktionen auf das hochwertige medizintechnisch zugelassene Material sind nicht bekannt.

Das zur Fertigung verwendete Silopren ist amtlich geprüft und zugelassen. Es erfüllt alle Anforderungen und Normen:

  • der europäischen Pharmacopoeia
  • des deutschen Arzneibuchs
  • der US-Pharmacopoeia Class VI
  • der ISO 10993

Reinigung und Pflege

Zur Herstellung des FaceFormers wird hochwertiges Silopren verwendet. Das moderne Material wird häufig bei medizintechnischen Anwendungen verwendet und ist gesundheitlich absolut unbedenklich und leicht zu pflegen.

Die Reinigung des FaceFormers erfolgt unter heißem Leitungswasser. Gegebenenfalls kann eine Zahnbürste zuhilfe genommen werden. Bei Bedarf kann der FaceFormer kurzzeitig in kochenden Wasser sterilisiert oder bei bis zu 110°C autoklaviert werden.